Freitag, 15. März 2013

Aller Anfang ist schwer

 
Grüezi und willkommen. Inspiriert von den vielen tollen und schönen Blog's, habe ich mich entschieden, auch einen zu eröffnen.

Angefangen hat alles mit einer simplen Idee. Es war damals Zeit für ein neues Schlafzimmer, bezw. für einen neuen und grösseren Kleiderschrank. Gefunden haben wir diesen Schrank in Deutschland. Er ist echt gross... über drei Meter lang! Farbe Weiss mit grünen Scheiben in den Türen. Oh ja! Ein Schlafzimmer in grün/ weiss... Das war die Idee. Bevor der Schrank geliefert wurde haben wir noch schnell die Wände grün gestrichen und alles umgestellt.

Danach wurde es wieder "friedlich" in Sachen Wohnungsgestaltung. Aber ich merkte, dass ich zusehends keine Lust mehr auf mein Zuhause hatte. Da kam der Tag X und ich eröffnete meinem Schatz: Wir müssen jetzt echt was ändern. Ich komme so gar nicht mehr gerne nach Hause.

Wohlgemerkt war unser Interieur in gelb/ orange! Nein, es hat mich schliesslich richtig "erdrückt". Wir diskutierten über möchliche Farben für die Wände - die mussten unbedingt anders werden. Mein Schatz hat sich dann für eine "Beerenfarbe" entschieden (ich hätte ja lieber Weiss gehabt). Danach ging's schnell.

Man/ Frau ging subito in den Baumarkt und holte Farbmuster. Ich offerierte meiner Familie was mir gefiel und aus diesen Mustern sollten sie sich was auslesen.
 

 
So sah es vor dem Umstreichen aus!
 
 
... danach ist es doch viel schöner und freundlicher. Unglaublich, aber es ist die selbe Ecke!
 

Das war genau vor drei Jahen an Ostern ;o). Aber wir haben natürlich nicht nur das Wohnzimmer gestrichen, sondern auch gleich die Kinderzimmer "umstrukturiert"... Hier sah es zwei Wochen voll schlimm aus! So unwohnlich, aber da sind wir durch!

Nun, irgendwie sind/ bin ich immer noch am einrichten und umstellen, am streichen usw. Und wenn nicht, bin ich auf der Suche nach "Schnäppchen" die mir gefallen.

Irgendwann, so hoffe ich doch - bin ich auch angekommen. Aber eigentlich bin ich das ja, denn ich komme sehr gerne wieder nach Hause ;o).

In diesem Sinne, macht es euch schön und geniesst das Wochenende.
 
Herzlichst Nadja
 

Kommentare:

  1. Hallo Nadja
    Ich wünsche dir viel Freude und Spass beim Bloggen ;-)
    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra
      Vielen Dank das ist sehr lieb von dir.
      Liebe Grüsse Nadja

      Löschen

Herzlichen Dank, dass du mir ein paar liebe Worte da lässt ;o)