Donnerstag, 25. Mai 2017

Meine Ecke auf der Terrasse

War das heute ein Wetterchen? Ein wunderbarer Auffahrtsdonnerstag mit Sonne satt, feinem Grillgut und einfach dolce far niente ;o). Ich hoffe dein Tag war auch so schön?

Die liebe Doreen zeigt uns ihren wundervollen Gipsy Balkon. Ich finde ihn total klasse und du musst da unbedingt reinschauen. Sie hat mit ganz wenig, etwas ganz wunderbares gezaubert und ich finde das Ambiente auf ihrem Balkon einfach "gipsy" *gg*.


Gerne möchte ich dir heute meine Ecke auf der Terrasse zeigen. Die vom Hubi zeig ich dir unten dann nochmal ;o)


Unsere Terrasse hat  sozusagen eine L- Form. Das heisst, sie geht ums Eck. Die Idee war ursprünglich, dass wir diese in Bereiche oder Themen aufteilen möchten. Also zwei haben wir ja schon geschafft und ob es ein Drittes gibt.... kann ich jetzt noch nicht sagen. Kommt Zeit, kommt vielleicht auch Idee ;o).






Also hier kommst du in meinen Bereich:











Wie du siehst, bin ich meinem Stil treu geblieben. Ich mag den Shabby-Stil und das Romantische nach wie vor. Auch Blumen musste ich wieder haben. Auf so einer Terrasse ist es einfach nur "grau" und dann gar kein schönes .....*gg*.











Das Tischchen hatte ich letztes Jahr neu gekauft und kürzlich fand ich auf dem Flohmarkt ein dazu passendes Tischtuch, genau nach meinem Gusto.


Für die Matratze habe ich einen neuen Überzug mit Volant genäht. Das war wieder so eine Nacht- und Nebelaktion von mir.











Nun, ich finde es sieht gar nicht so unübel aus, oder?











In front of my shabby chic porch *gg*








Und am anderen Ende vom L, sieht es eben so aus:




























Jetzt wünsch ich dir von Herzen ein wundervolles Wochenende.


Liebe Grüsse
Nadja












Montag, 1. Mai 2017

Der Flur

Ich melde mich mal kurz aus meiner "Pause" und hoffe dir geht gut und bist ebenso gut in den Mai gekommen wie ich ? Sehr schön..

Oftmals hat es mich in der alten Wohnung gestört, dass ich keinen richtigen Flur hatte, sondern nur ein so genanntes Entrée. Hier hatten wir echt nicht viel Platz, weil auf ca. 4 qm eine Garderobe, Schränke und gleich drei Türen zu den Zimmern und dem WC führten. Da konnte ich eigentlich nichts hinstellen das schön und erst noch dekorativ gewesen wäre. Nach dem Badumbau wurde diese Tür durch eine Schiebetür ersetzt und die Garderobe musste weichen. Jetzt hatte ich zwar eine Wand , aber die konnte ich nicht nutzen, weil die Tür davor geschoben war *zumhaareraufen*.

Ich habe euch hier alte Handyfotos von eben diesem Entrée:




















Ja klein war`s und Licht kam nur aus den Zimmern. Aber das ist jetzt Geschichte und ich habe 'neuerdings' einen Flur *gg*.




Diese Fotos sind etwas dunkel aber ihr werdet ihn schon erkennen ;o)).















Hier können wir uns umziehen und die unter der Bank ist unser Schuhhaufen (unschwer zu erkennen)
Auf der anderen Seite der Holzwand, ist die Garderobe.








Wenn wir dann nach rechts gehen, kommen wir zum Schlafzimmer, dem Badezimmer und dem Piccolo-Zimmer. Geradeaus ist das Schlumpfenzimmer ....










........und wenn wir links gehen kommt gleich rechts das Zimmer unserer Grossen. Straight on geht's ins Wohnzimmer und rechts zum Gäste Bad und der Küche.










Ich hoffe du kannst dir ein ungefähres Bild machen von unserem Flur? Diesen Beitrag verlinke ich nachher bei Doreen. Das Motto: Der Flur *gg*.
 Habs fein und morgen einen guten Start in die "kurze Woche"








Liebe Grüsse


Nadja





























Mittwoch, 12. April 2017

Terrasse und Durchmischtes.....

Die letzte Zeit war ich vollends damit beschäftigt die Terrasse soweit fertig zu gestalten. Da ich so viel im Kopf hab, und das ständig, komme ich auch manchmal nicht hinterher.  Ich würde ja gerne noch viel mehr machen, bezw. fertig machen... Nun es ist wie es ist und deshalb kann ich dir heute zumindest den vorderen Teil der Terrasse zeigen.



Bitte tritt ein in eine etwas andere Welt ;o)






Hier bin ich jetzt sehr gerne und was noch fehlt ist ein passender Sonnenschutz. Mein Hubi und ich sind uns aber nicht sicher ob es ein Schirm, oder doch lieber ein Bäumchen sein soll ??!!??
Den tollen Peacockchair habe ich "per Zufall" im Internet gefunden. Mittlerweile hat er auch ein passendes Kissen und ist wetterfest gemacht worden.







Stell dir vor, es ist sogar ein Buddha eingezogen! Ich bin hier fein raus, denn einen Buddha in der Wohnung gibt es nicht. Da weigere ich mich ;o) aber ich konnte es meinem Hubi nicht abschlagen einen auf der Terrasse (okay zwei) hinzustellen *gg*. Eigentlich passt es ja hervorragend zum angesagten Boho/Gipsy-Style.









Dann hatte ich Glück und konnte einen kleinen Peacockchair im Brocki ergattern. Was drauf kommt wird sich im Verlauf des Sommers zeigen. Für das Schlumpfenkind ist er bereits etwas klein. Schade, gell !










So, jetzt gehen wir aber wieder *gg* Ich hoffe es hat dir auf meiner Terrasse auch gefallen?



Ich stehe total auf Naturkosmetik - oder wie ich mein Gesichtspeeling und mein Deo selber mache...







Da ich es liebe, selber Hand anzulegen, mache ich mein Deo und mein Peeling selber. Ich habe vor drei Jahren angefangen und habe mir  auch lange selber die Gesichtscrème angerührt.
Für das Peeling brauchst du nur Kokosöl und Zucker.....fertig ;o). Ich nehme etwas mehr Kokosöl und somit erhälst du ein sanftes Peeling, welches sich auch für den Körper eignen würde. Ich brauche es fürs Gesicht.




Deospray? Ja, weil ich keine Deocrème mag







Auch hier siehst du, dass die Zutaten recht überschaubar sind. Du brauchst abgekochtes Wasser (80 ml .... gell FrauHummel ;o)...) ein Teelöffel Natron und ca. 15 Tropfen ätherisches Oel. Der Duft ist natürlich Geschmacksache. Ich nehme mir gern Lavendelöl ....ichliebees!


Jetzt mach ich mal etwas länger Pause (schon wieder), weil wir bald Eltern von süssen Büsis werden. Ich freue mich sehr und unsere Molly auch. Sie geniesst es sichtlich und natürlich helfe ich ihr gerne.

Ich wünsche dir schöne Ostern und bis bald

Liebe Grüsse
Nadja

































Sonntag, 26. März 2017

Zimmerschau 2.0

Ich möchte dich heute mit ins Wohnzimmer nehmen. Aber ehrlich gesagt, weiss ich noch nicht, wie lange es hier so aussehen wird. Seit dem Einzug haben wir diesen Bereich bestimmt schon zigtausendmal umgestellt 😲! Im Nachhinein muss ich sagen, dass es mir so, fast am Besten gefällt.



Der Flur




Dieses Foto ist etwas dunkel geraten.....tschuldigung. Von links kommen wir zur Tür die in die Wohnung führt. Gerade aus, kommen wir in das Wohnzimmer und wenn wir rechts gehen, kommen wir zu den Kinder- und dem Schlafzimmer. Dieser Flur ist wirklich lang, ich meine vorher hatte ich ja gar keinen Flur *gg*!


Hier habe ich noch zwei alte Handyfotos gefunden. Damals hatte ich mein Entreé auch etwas verändert. Das war nicht leicht, das weiss ich noch!













 Das Wohnzimmer







Das ist es jetzt ✌. Es ist recht gross ....zum Glück! Am Anfange habe ich gedacht, da bringen wir unser Sofa im Leben nicht rein.... Zuerst stand es auch ganz vorne auf der rechten Seite. Das war auch nicht schlecht, aber dadurch hatte nur ein Sideboard platz und ich hatte viel zu wenig Stauraum.













Deko geht immer und meine Osterdeko habe ich auch wieder gefunden *gg*.












Riesensofa.... Riesenkatzenbaum....









Das Sideboard für Deko.... weil auf dem anderen steht der Fernseher. Ich bin froh, haben wir die behalten und ich bin auch froh, dass wir sie nicht gegen andere ausgetauscht haben.

Dazu schreibe ich vielleicht auch noch einen Post.... über die Farbe "Weiss" 😉.










Osterdeko, schlicht und ergreifend *gg*. Die Eier sind vom letzten Jahr und das "Nest" habe ich vom Winterschnitt.





Und jetzt könnten wir wieder zurück Richtung Schlafzimmer.....

Hab einen schönen Sonntag!

Liebe Grüsse

Nadja




Mittwoch, 22. März 2017

Zimmerschau....1.0

 Heute möchte ich dir gerne das Zimmer von unserm Sohn zeigen. Es ist eins der Zimmer die mittlerweile vorzeigbar sind 🙈. Jawoll, nie im Leben hätte ich gedacht, dass das Einrichten einer neuen Wohnung so viel Zeit in Anspruch nimmt..... UND genau dieses Zimmer habe ich bestimmt schon etwa viermal umgestellt! Ich lach mich selber schlapp 😂. Aber jetzt ist es in etwa so, wie ich (Betonung auf ICH) es mir vorgestellt habe. Mein Sohn findet es entweder gut oder eben nicht 🙈.

Zwölf Jahre hatte er sein eigenes Zimmer und dann kam das "Schlumpfenkind" auf die Welt *gg*. Die Zwei *mussten* sich ein Zimmer teilen für ganze neun Jahre. Aber auf die Dauer ist das einfach keine gute Konstellation, da mein Sohn doch schon 21 geworden ist. Auch ein Grund für den Wohnungswechsel,  übrigens.

So, und jetzt gehen wir mal rein, oder?




Das Zimmer ist das grösste der drei Kinderzimmer 👍. Er  fand das am Anfang auch richtig, richtig toll und heute ist er doch lieber bei uns im Wohnzimmer oder im Esszimmer.....😂






Irgendwie dachte ich, es müsste etwas mehr *männlich* daherkommen und nicht zu viel Weiss oder Shabby chic. Es passt einfach nicht mehr. Über die neuen Möbel hat er sich aber definitiv gefreut und ich mich auch. Es gefällt ihm und ich fühle mich auch in diesem Zimmer sehr wohl ✌.









Etwas mehr weiss ist es auf der Bettseite und nach wie vor würde ich das Bett am liebsten weisseln..... Aber da hab ich leider keine Chance, er ist total dagegen!  😂


Jetzt gehen wir noch schnell ins Entreé welches wir auch etwas "aufgebretzelt" haben. Die Garderobe war offen und gleich dahinter befindet sich das kleine Bad mit dem Oblicht. Wenn jemand an der Tür ist, sieht er genau in das Bad und wir fanden das nicht sehr prickelnd. Vor allem hasse ich vollgehängte Kleiderstangen! Also musste eine Wand her. Die habe ich höchstpersönlich alleine zusammen geschraubt und montiert.









Noch etwas Dekoration an die Wand (das ist auch schon die Dritte) und jetzt kann ich sehr gut damit leben...............


................und gleich weiter Richtung Wohnzimmer durch den Flur. Aber das zeige ich dir dann das nächste Mal *gg*.







Liebe Grüsse

Nadja



Sonntag, 19. März 2017

Frühling......

.....ist es doch endlich geworden. Ich habe den Winter, als wieder viel zu lang empfunden 😀 Vielleicht geht es dir auch so und du kannst es kaum erwarten, dass die Natur all ihre Schönheit zur Schau stellt? Bei mir ist der Frühling jetzt in den Startlöchern 😎 und es ist solch eine Freude, den Pflanzen zuzuschauen, wie sie aus dem Winterschlaf aufwachen.


Oktoberli





Das habe ich vom alten Zuhause mitgenommen. Ich finde es einfach wunderbar wie es wächst und dann im Herbst mit seinen Blüten schon rot leuchtet.




Schleierkraut





Über das Wiederkommen vom Schleierkraut habe ich mich fast am Meisten gefreut! Ich liebe Schleierkraut und nehme mir immer gern einen kleinen Strauss nach drinnen. Ich bin so froh, dass es nicht erfroren ist 🙏








Spierstrauch







Hinten links steht er und auch er macht zarte grüne Blättchen! Beim Spierstrauch war ich erst nicht sicher, ob er vielleicht erfroren ist...... aber alles gut. Vorne habe ich Zypressen und irgendwas mit Wacholder? Denen geht es auch gut 😂





Schneeball







Auf diesen Strauch bin ich sehr gespannt. Den hab ich mir letztes Jahr geleistet, da es hier im hinteren Teil der Terrasse, shabbymässig aussehen soll. Das heisst, auch der Spierstrauch wird weiss blühen...hoffentlich *gg*.












Kissen 😂










Hier habe ich noch das Foto vom fertigen Kissen welches ich letztes Mal vergessen habe.


Liebe Grüsse

Nadja


Mittwoch, 8. März 2017

Badezimmer und kleine Werkelei.......

und anfangen möchte ich mit der Werkelei. Ich hatte mir vor einiger Zeit mal spontan *g* einen kleinen Juteteppich gekauft, genau genommen waren es zwei. Die standen dann eine Weile rum obwohl ich genau wusste, was ich daraus machen möchte. Gesehen hatte ich diese tolle Idee im Internet und war sofort begeistert :-).
Ich weiss zwar nicht mehr wie die Seite heisst, aber sie hat aus diesen Teppichen Sitzkissen genäht. Riesige Outdoorkissen. Echt hammermässig hat das ausgesehen....ich war hin und weg. Ich habe dann beschlossen, dass ich solche Sitzkissen auch bei mir auf der Terrasse haben möchte.
Ich habe zwar kein grosses Kissen, sondern nur ein kleines gemacht. Wo und wie es jetzt zum Einsatz kommt wird sich zeigen, sobald es wieder warm wird.





Ich habe den Teppich in die Hälfte gefaltet und die Seiten zusammen genäht. Dafür habe ich Gartenschnur genommen.








Dann  habe ich vier kleine Kissen hineingezwercht *gg* und die Fransen zusammen gebunden. Das sah schon mal nicht schlecht aus. Aber natürlich ging da noch was :-)










Auf den Seiten habe ich ebenfalls solche Fransen durchgezogen. Jetzt finde ich das "Kissen" wirklich schön .









 Ähm, ich merke grade, dass ich das fertige Kissen gar nicht fotografiert habe. Sorry, das zeige ich das nächste Mal, versprochen.


Badezimmer



Das neue Badezimmer hat ein FENSTER! Das ist für mich das absolut tollste an diesem Bad. Endlich seit über zwanzig oder dreissig Jahren, habe ich wieder ein Fenster. Es ist gross und die Fliesen sind weiss :o) juppieeeyeah. Der Boden ist auch schwarz und dieser stört mich hier absolut nicht. Er ist mattiert und passt sehr gut.











In diesem Badezimmer könnte ich mich evtl. noch richtig austoben *gg*.


Es gibt ein zweites Badezimmer mit einer Dusche. Auch dieses Bad ist recht gross und schön hell. Zuvor stand hier noch ein Waschturm, den ich aber jetzt im Keller untergebracht habe. Zum Keller kann ich nur sagen, schön gross und ausreichend Platz für unser Hab und Gut und eben den Waschturm :-).





Ich finde ja diese Kommode passt viel besser hier rein als der Waschturm, oder? Diese konnte ich übrigens ganz günstig erwerben und so herrichten, wie sie mir gefällt. Der Spiegel stand vorher auf dem Bücherregal im WoZi.






Dieses schräge Foto zum Schluss. Da sich dieses Bad quasi Mitten in der Wohnung befindet, konnte man hier natürlich keine Fenster einbauen.....doch, es ist hier einfach in der Decke :o) Wie cool ist das denn?! 


Eine gute Woche und liebe Grüsse
Nadja

Sonntag, 26. Februar 2017

Ich hab's nicht so mir der Fasnacht :-)


Ich hoffe es geht Dir gut und Du hattest ein wunderschönes und entspanntes Wochenende. Mein Wochenende war sehr gut und ich habe ein paar Dinge von meiner *to do Liste* abgearbeitet. Endlich, kann ich da nur sagen. Weil das Wetter so gut war gestern, habe ich den hinteren Teil der Terrasse schon etwas auf den Frühling vorbereitet und ich "Schussel", habe wieder keine Fotos gemacht..... Aber das nächste Mal kann ich Dir sicher etwas zeigen.

Dann habe ich heute widererwarten  den Pinsel geschwungen *gg*. Ein etwas anderes Material als Holz und irgendwie auch nicht so "geduldig" wie eben Holz :-)






Zu diesem Bild muss ich Dir wohl nicht viel erzählen, weil Du es bestimmt schon kennst. Auch von meinen Shabby-Büchergestell wollte ich mich nicht trennen. Nach wie vor steht hier viiiieel "Dingens" drauf *gg*. I love it <3






Details, die mir immer noch so viel Freude bereiten wenn ich sie sehe. Und mein ZickZack - Strauch lebt immer noch *g*






Meine Etagère habe ich sicher schon zig Mal um dekoriert. Ich denke, da muss ich nochmals ran. Irgendwie fehlt einfach noch was (evtl.dasgewisseEtwas).






Momentan steh ich wieder total auf Grünzeugs und insbesondere auf Sukkulenten. Diese gerne in jeder möglichen Form. Ich bin wirklich sehr begeistert und nicht zu vergessen "meine" Tilandsien :-)).









Hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf das nächste Projekt, Das wird dann wohl Häkeldecke Nr. 5?! Die eine Decke auf dem Sofa ist leider nicht mehr so schön und deshalb habe ich wieder angefangen zu häkeln. Okay, ich hätte mir ja auch einfach eine Decke kaufen können.... aber nöööö, das mochte ich dann doch nicht. Sie soll auch etwas spezieller werden als die Anderen. Wie und was weiss ich aber selber noch nicht so genau. Da lass ich mich auch überraschen *g*.




Jetzt wünsche ich Dir noch einen schönen Restsonntag und danke, dass du da warst.


Von Herzen

Nadja