Montag, 22. Juli 2013

Gartenfreu(n)de.....

Liebe LeserInnen
 
Wir haben heiss, heiss und nochmals heiss ;o)! Ich finds super! Endlich ist der soooo lang ersehnte Sommer da. Diesbezüglich ist es mir fast egal, dass wir dieses Jahr nicht in die Ferien fahren können.... Okay, etwas schmerzt es schon, da wir das Meer doch so lieben.
 
Dafür hat sich in meinem Garten doch noch etwas getan. Ich habe schon alle Erdebeeren geerntet und von den Heidelbeeren haben wir noch eine Menge. Bald werden auch die Himbeeren reif sein mmmmhhhh....
 
Gerne zeige ich euch heute Bilder aus meinem Garten:
 
 
 
Ich habe keine Ahnung was das für eine Blume ist, aber sie blüht jedes Jahr so schön. Vielleicht eine Sorte von Gladiolen?

 
.... täglich ungespritzen gesunden Salat, gibts zum Essen......

 
.....Buschbohnen.....

 
....hier nochmals Salat. Dazwischen hats Radieschen, Karotten und Kabis....

 
....Zucchetti....

 
....Salat, Gurken und eine Biene in einer Kosmeenblüte....

 
....Die Gurken haben endlich Blüten und wachsen schön....

 
..............................

 
....Schmetterlinge, oder Falter haben wir dies Jahr zu Hauf.....

 
.....die feinen Heidelbeeren, ich liebe sie!

 
....und hier ein kleines "Gesamtbild"...

 
Auch hier weiss ich nicht, was das für eine Blume ist? Aber die Farbe finde ich sehr schön ;o).
 
So, das wars auch schon wieder. Ich wünsche euch eine schöne Sommerwoche mit genügend Abkühlung und macht es euch schön ;o).
 
Herzlichst
Nadja
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe nadja! Ich danke dir herzlich für deine lieben worte! Ich bin ja eigentlich auch nur noch als sille leserin unterwegs....das ist halt manchmal so....dein gemüse garten macht mich gerade gluschtig....selber angepflanztes gemüse ist das beste! Leider haben wir keinen platz, oder doch eigentlich schon, aber wir haben uns aus zeittechnischen gründen dagegen entschieden....ich werde jetzt noch bei dir rumstöbern und mich natürlich auch noch als leserin eintragen (eher still....lach!) Ganz liebe grüsse! Rita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadja,
    Danke für deinen kleinen Gartenrundgang. Da gibt es so einiges zu entdecken. Ist doch herrlich, wenn man jeden Tag frischen Salat vom Garten holen kann, gell!

    Herzliche Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadja,
    huiii...ihr habt aber einen grossen Garten! Herrlich, wenn man sich frisches Gemüse und Früchte aus dem eigenen "Bitz" Land holen kann! Wir haben hier ja auch einen Riesengarten und hätten einen grossen "Pflanzblätz" bekommen, aber neben dem Job im Spital und der Arbeit mit den Pferden wäre mir das zu viel geworden! Ich mag gerne ein bisschen mit meinen Topfpflanzen rumtüddeln, aber wenn ich jeden Tag im Garten rumbuddeln MÜSSTE, weil alles schiesst wie verrückt (auch das Unkraut, *ggg*!) dann würde mich das sicher mehr stressen als sonstwas! Und deshalb geniesse ich immer den Blick in usneren herrlichen Garten und freue mich, dass ich dafür nur einen halben Finger rühren muss! ;oD
    Viel Freude euch weiterhin zwischen Gurken und Blaubeeren! (Yammm...Blaubeeren mit Vanilleglacé und viiiel Schlagrahm....!)
    Ganz liebi Griessli
    FrauHummel

    ....und nein: Es ist KEIN Kaktus!! ;oD

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadja...
    Lieben Dank für die Urlaubswünsche, wir haben es wirklich alle bitter nötig und freuen uns.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hej Nadja!
    Merci für deine lieben Kommis immer!
    Also, ich muss noch schnell was richtigstellen:
    1. Das ist Molly (die Schwester von Toffee!), die da so gemütlich an deinem/meinem Postsack lauscht! Sie sind, wie Schwestern oft sind: grundverschieden! Molly ist die dünne, exaltierte, manchmal eine richtige Zicke. Und Toffee ist die gemütliche, dicke, immer zufriedene mit sich und der Welt! Und trotzdem lieben sich die beiden heiss und innig, so unterschiedlich sie auch sein mögen!
    2. Für diesen tollen Garten kann ich soviel wie nix! Wir wohnen auf dem Besitz eines Gartenbauers, von daher kommt das! Wenn ich einen eigenen Garten anlegen müsste, dann wäre der niemals so ordentlich und akkurat gepflegt, sondern ein wilder, geheimnisvoller mit vielen lauschigen Eckchen, Spiegeln an den Bäumen, kleinen Brunnen und Wasserbecken, Windspielen und Tralleritrallera! Mit Pflanzen, die sich ungehindert ausbreiten dürfen. Ich würde da nur das Nötigste machen, damit es nicht verwildert, sondern schön eigensinnig aussieht! Aber wir lieben diesen Garten, den wir jetzt mit allem, was dazugehört, benutzen und geniessen dürfen!
    Es scheens Wuchenänd!
    Liebi Griessli
    FrauHummel

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du mir ein paar liebe Worte da lässt ;o)