Freitag, 23. August 2013

....den Tag genossen ;o)

Liebe LeserInnen
 
Wie schön, dass ihr da seid! Herzlichen Dank für die zahlreichen Besuche und die lieben Kommentare hier auf meinem Blog. Ich freue mich wahnsinnig darüber!
 
Heute war ein ganz toller Tag. Es ist mir schon lange nicht mehr so gut gegangen wie heute;o). Ich habe viel geschafft und bin jetzt eigentlich ziemlich erledigt. Der Grund ist: Ich habe soooo sensationell gut geschlafen wie schon lange nicht mehr.
 
Der Morgen war schon beim Aufstehen gut. Nachdem ich die Kinder auf den Schulbus brachte bin ich noch kurz im Garten "einkaufen" ;o) gewesen:
 
 
 
Das sieht doch einfach toll aus! Ich mag so arrangiertes Gemüse in einer Schüssel oder Sieb.
 
Danach habe ich mir eigentlich vorgenommen, meinen Haushalt mal wieder gründlich zu erledigen. Das ist mir auch teilweise gelungen... Ich wollte einfach mal wieder (nur so für mich) meine Wohnung  geniessen. Ein bisschen da aufräumen, ein bisschen da umdekorieren, schön gemütlich ;o).
Es war herrlich.
 
 
 
 
Auf dem Balkon habe ich auch noch schnell umdekoriert. So, gefällt es mir fast noch besser als vorher.

 
 
Dann kommt doch mal mit in meine..........
 
 
 
.......Küche ;o).

 
Nun, der "Brüller" ist sie ja nicht gerade, gell? Wie ihr vielleicht wisst, wohnen wir in einer Mietwohnung. Hierzu Lande sind die Küchen bereits eingebaut und auch die Plättli sind verlegt. Diese entsprechen selten dem Geschmack der Mieter - aber man kann damit leben.... muss aber nicht ;o). Zum Glück haben wir eine kulante Vermieterin, bei der auch mal was "spezielles" erlaubt wird...
 

 
Die Überbauung in der wir wohnen wurde in den 80gern gebaut. Dementsprechend sind Böden und Platten in eher dunklen Tönen gehalten......
 

 
Meine Küche habe ich vor zwei Jahren, aus eher traurigem Anlass, etwas renovieren lassen. Die Bodenplatten kamen rein und weil die Wandplatten eher scheusslich waren, meinte Herr Romance, dass ich diese bitte auch auswechseln lassen sollte.
 

 
.............................

 
............................

 
... mein herziger Email-Kellenhalter...... nicht alt aber shabby ;o)
 

 
Der Milchkessel dient mir als Komposteimer und den Zwiebeltopf habe ich selber getöpfert....gefällt er euch?

 
Ich bin etwas minimalistisch eingerichtet denkt ihr? Ja das stimmt. Ich mag es nämlich überhaupt nicht, wenn zuviel herumsteht. Abgesehen davon, habe ich eine wirklich kleine Küche ;o(.
 
So, nun zum Projekt. Die Küchentürchen sollen weiss werden und neue Möbelgriffe müssen auch unbedingt her! Wann und wie ich das angehe, weiss ich momentan auch noch nicht....aber ich habe fest vor, es noch dieses Jahr zu erledigen.
 
Ich habe für euch noch ein Foto vom Fussboden und den Wandplatten bevor sie weiss wurden....
 
 
da fehlen einem die Worte *gg*..............

 
.........definitiv nicht mein Stil ;o).
 
Ich wünsche euch allen ein schönes und gemütliches Wochenende und habt es gut.
 
Herzlichst
Nadja
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Nadja, nun weiss ich auch, wer Du bist (aus der Mail) - schön, Dich "getroffen" zu haben!
    Oh ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass Du in der Küche einiges verändern möchtest und auch schon hast. Solch "hübsche" Fliesen zieren bei uns derzeit noch den Flur im "kleinen Haus". Ich freue mich schon drauf, wenn die auch bei uns verschwunden sein werden.
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nadja,
    die Fliesen sind wirklich schon deutlich schöner als vorher! Wenn jetzt noch die Schranktüren weiß werden und schöne Griffe daran kommen, sieht die Küche doch gar nicht schlecht aus! Ich freue mich schon auf die Bilder.
    Dein Kännchen mit den Kochlöffeln gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nadja,
    ...ach wie gut konnte ich mich in deine ersten Zeilen hinein versetzen...frisch geputzte, dekorierte Wohnung mal nur für mich allein...ach ja...noch knapp 3 Wochen dann dürfen Unsere auch endlich wieder in die Schule...jippi! Vielleicht ein kleiner Tipp für deine Küche...meine war vorher mint grrr...ich habe weiße Holzdekorfolie verwendet. Damit alles beklebt...kein Vermieter kann meckern...man kann alles rückstandslos entfernen.
    Damit dir ein schönes Wochenende...Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadja!

    Den hast Du selbst getöpfert? Wirklich super gelungen! :-)
    Den Eimer als Kompostierer muss ich mir mal merken!
    Und toll dekoriert!

    Es sich gemütlich zu machen, finde ich sehr richtig! Da bekommt man auch richtig gute Laune! :-)
    Das fehlt mir im Haus noch etwas, da wir ja noch gar nicht da wohnen, wo wir 'hin wollen' :-) .

    Ich wünsche Dir ein wirklich schönes, gelungenes Wochenende!

    Ganz herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadja,

    Was für eine leckere Ausbeute hast du da von deinem Garten-Einkauf mitgebracht:-)
    Ich liebe es auch, ein bisschen für mich alles um zu dekorieren und einfach nur geniessen. Die Küche wird nach der Umwandlung sicher sehr schön aussehen, ich bin auf jeden Fall jetzt schon gespannt. Dein Zwiebeltopf ist dir sehr gelungen und ist sicher sehr praktisch.

    Ich wünsche dir eine ganz schöne Woche und grüsse dich lieb.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadja,
    Du hast vorerst das Beste aus der Küche gemacht! Soooo klein ist sie auch nicht, ich denke, dass meine noch kleiner ist, seufz... ich bin auch immer beim Verändern, suche jetzt schon seit Monaten nach einem geeigneten alten Wandregal, seufz... ich kann es nicht finden :-(
    ... und von wegen frisch geputzt: ich verstehe Dich total, leider ist das immer nur von kurzer Dauer!!!!
    Liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadja,
    ich bin so eben auf deinen Blog gestossen - hübsch hast du es hier! Und beim Thema Küche musste ich schmunzeln. Meine habe ich auch vor nicht all zu langer Zeit weiß gestrichen und neue Griffe verpasst! Unser Glück war, dass wir eine Vollholzküche hatten. Da ging das mit dem streichen relativ einfach :-)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du mir ein paar liebe Worte da lässt ;o)