Sonntag, 17. Mai 2015

..........nochmals Decke, ein Ornament und mein "altes" Taburettli ******

 
 
 
 
 
Grüezi zäme
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag! Ich hoffe ja schwer, dass die Sonne sich heute noch zeigt, denn darüber würde ich mich schon freuen.....! Ich würde zu gerne wieder mal einen ausgedehnteren Spaziergang machen.............
 
........und einen so  langen Titel, für einen Post, hatte ich wohl noch nie, glaube ich. Aber es war im Hause Shabby&Romance wieder mal kreativ in den letzten Wochen ;o).
Zuerst möchte ich noch das "vergessene" Foto zeigen von meiner Häkeldecke No. 4 ;o) :
 
 
 
 
 
ihren defintiven Platz hat sie auch schon. Es sitzt sich auch viel schöner und bequemer mit einer selbstgemachten Decke, nüch?
 
 
Eigentlich bin ich untröstlich, weil ich seit Saisonbeginn nie dazu gekommen bin, an einen Flohmarkt zu gehen ;o(. Dafür hat es sich ergeben, dass ich des Öfteren in "unserem" Brocki anzutreffen bin. Warum?...das erzähle ich euch mal bei Gelegenheit ;o). Auf alle Fälle war ich da im Brocki und plötzlich erspähe ich ein wunderschönes Ornament. Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme für dieses Teil *gg*. Nach meiner, eher schüchterner, Frage wie viel das Ornament denn kosten würde, bekamm ich glatt eine "Abfuhr": Es ist unverkäuflich! Nach dem ersten *Schöcklein* habe ich mich gefangen und zum Schluss alle Register gezogen um dieses Ornament zu bekommen! Frau sieht ja immer extrem viel Potenzial in solch alten Dingen *gg*................lange Rede kurzer Sinn, es gehört jetzt mir ;o).
 
Stellt euch vor, ein Ornament in der grässlichsten Goldfarbe die es überhaupt gibt! Echt kitschig und eigentlich auch nicht wirklich Barock???? Keine Ahnung wie man so was Schönes derart unansehnlich machen kann. Okay, die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - aber meiner ist/ war es definitv nicht!
Es tut mir jetzt leid, dass ich vor lauter Euphorie, kein Vorherfoto für euch habe. Zuerst musste das Teil gewaschen werden und danach habe ich es zuerst Grey light vorgestrichen.
 
 
 
 
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 

 
 
.......wenn man genau schaut, sieht man das Gold an diversen Stellen noch........
Danach habe ich eine dünnere Schicht mit old White gestrichen, abgeschliffen und zu Schluss.........
 
 

 
 
.....habe ich noch den dark und clear Wachs für das Finish benutzt.......
 

 
 
...... wie gefällt es euch? Ich für meinen Teil bin sehr vom Ergebnis begeistert! Es war spannend, mal eine neue Technik auszuprobieren und hat vor allem viel Spass gemacht. Meine Mutter hat sogar gefragt, ob es Stein sei..........;o).
 
Wo es dann schlussendlich hängt weiss ich natürlich auch schon ;o).


 
 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 
 
 
In meiner Küche
 hatte ich plötzlich ein kleines Platzproblem, welches zu lösen war. Da ich nun die doppelte Menge an Katzenfutter- und Trinknäpfen habe, hatte ich keine Platz mehr für meinen Flaschenkorb. Dieser steht seit jeher neben den Näpfen  von **Milou** am Boden. Dort entsorge ich leere Petflaschen und Karton.
 Okay, jetzt stehen wie gesagt vier Näpfe dort und ich habe mir überlegt was ich "organisieren" könnte, damit ich den Korb weiterhin in der Küche stehen haben kann.
 
Mein Wahl fiel auf ein altes Taburettli, welches ich auch mal in einem Brockenhaus gesehen hatte. Ich wurde dann bei einer lieben Kollegin fündig ;o) Nachdem ich beinahe alle möglichen und unmöglichen Variationen im Kopfkino durchgespielt habe.....schien mir das, die beste Lösung zu sein?. 
 

 
 
...........und hier habe ich sogar die Vorherfotos ;o)........
 

 
 
.....eigentlich nichts besonderes, sondern einfach ein altes Taburettli, gell?
 
Nachdem ich es innen gestrichen hatte, habe ich mir überlegt, dass es bitteschön auch "nett" aussehen sollte, wenn man den Deckel lüpft ..........................
 

 
 
.........also habe ich es mit selbstklebendem Tildastoff beklebt, welchen ich von hier habe. So gefällt mir das richtig gut und man kann sicher so einiges verstauen...........
 

 
 
............auch die Originalfarbe wollte ich unbedingt so belassen und habe den Rand einfach nur abgeklebt und dann wieder mit old White gestrichen und mit dark und clear Wachs "gefinished"....
 
 
 

 
 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::
 
 

 
 
 
..... mit diesen üppigen Pfingstrosenköpfen verabschiede ich mich wieder und freue mich, dass ihr hier ward.......Übrigens die liebe Nicole hat mich mit ihrem Freitagsblümchen-Post inspiriert ;o)
 

 
 
Herzlichst
 
Nadja
 
 
 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Nadja,
    hach, die Couch sieht klasse mit der Decke aus. So schön gemütlich...
    Und das aufklappbare Tischchen ist niedlich. Hast Du super schön hinbekommen.
    Wie toll, dass Dir meine Pfingstrosen so gut gefallen haben, grins. Aber sie sind doch auch einfach zu schön und die Zeit ist so kurz.
    Da muss man zugreifen.
    Dir einen schönen Nachmittag, sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. uii das Deckeli isch denn super!!!
    Und dini werchelsache sind au super!!!
    Liebi Grüess Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadja,
    wow, die Häkeldecke ist wunderschön!! Hab grad nach langem überlegen selbst eine begonnen und bin gespannt, wie lange es dauern wird:)
    Der klappbare Hocker ist toll, besonders mit dem hübschen Stoff im "Verstaufach"....
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du mir ein paar liebe Worte da lässt ;o)